Dr. Arthur Porter

Generaldirektor und Geschäftsführer, McGill University Health Centre, Montreal, Quebec, Canada

besuchte zuerst die Universität von Sierra Leone, wechselte dann zur Universität Cambridge in England, wo er seinen Bachelor of Arts in Anatomie, Master of Arts in Naturwissenschaft und seinen medizinischen Grad erhielt. Später erlangte er seinen Master of Business Administration von der Universität von Tennessee. Seine Zertifizierung in Medizintechnik Management erlangte er an der Harvard Universität und der Universität von Toronto. Er erhielt seinen Diplom und Fellowship in Health Care Administration von der Amerikanischen Akademie der Medizinischen Administratoren. Nach seiner Ausbildung in Medizin und Strahlenschutz Onkologie, übernahm verschiedene leitende Positionen in Kanada. Im Jahr 2004 wurde er zum Generaldirector und CEO der McGill University Health Centre (MUHC) in Montréal ernannt. Im Jahr 2005 wurde er zum Präsident der neuen Réseau Universitaire de Santé Intégré (RUIS) ernannt. Er machte internationale Erfahrungen in Führungspositionen z. Bsp. in Kanada, Europa, Afrika und den Vereinigten Staaten. Er hat auch als Berater der Weltgesundheitsorganisation gedient. Darüber hinaus arbeitet er in der internationale Forschung, um Behandlungsprogramme in der Türkei, Jemen, Bahamas, Brasilien, Liberia und in ganz Europa zu etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.